Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Userbereich
Wir haben 36 Gäste online
Besucher-Statistik
mod_vvisit_counterHeute40
mod_vvisit_counterGestern934
mod_vvisit_counterDiese Woche974
mod_vvisit_counterLetzte Woche11548
mod_vvisit_counterDiesen Monat28691
mod_vvisit_counterLetzten Monat44886
mod_vvisit_counterGesamt1106259

Feuer, Feuer, Feuer …

s14.04.19 Auf das Osterfeuer beim Blumenhaus Zeising wird schon sehnsüchtig gewartet. Seit gut zwei Stunden sind wir vor Ort und haben schon gefühlte einhundert Kinder einen Rundgang durch das Löschfahrzeug gegeben. Langsam wird es aber Zeit das Feuer zu zünden. Nicht mehr lange. Für kurzentschlossene, immer dem Feuerschein nach ;-). Egal wo Sie heute Ihren Abend verbringen, wir wünschen viel Spaß und einen schönen Abend.

 

Rauchentwicklung auf einem Betriebsgelände

Einsatznummer: 28, Datum: 18. April 2014, Zeit: 16:08 Uhr - 16:12 Uhr, Ort: Merseburger Straße, Einsatzart: Brandeinsatz


Auf einem alten Betriebsgelände in der Merseburger Straße kam es am Freitagnachmittag zu einer starken Rauchentwicklung. Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Ammendorfer Wehr wurden daraufhin zum Einsatz gerufen. Die Kameraden rüsteten sich gerade aus und bestiegen die Löschfahrzeuge, als eine erneute Alarmierung zu einem anderen Einsatzort ertönte. Daraufhin wurden wir aus dem Einsatz ausgelöst und bekamen einen neuen Einsatz.


 

Feueralarm im Internat

Einsatznummer: 27, Datum: 15. April 2014, Zeit: 06:39 Uhr - 07:14 Uhr, Ort: Straße der Handwerker, Einsatzart: Brandeinsatz


e14.04.15 Heute Morgen löste die Brandmeldeanlage im Internat des Bildungszentrums in Halle Osendorf aus. Der Feueralarm wurde direkt an die Leitstelle der Feuerwehr übermittelt. Die Berufsfeuerwehr Südwache und die Ortswehr Ammendorf wurden zu diesem Einsatz disponiert. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte keine Lage feststellen. Ein Defekt an der Brandmeldeanlage war der mögliche Auslöser des Feuerwehreinsatzes. Die Ammendorfer Fahrzeuge konnten nach kurzer Bereitschaftszeit den Einsatzort wieder verlassen. Die Anlage wurde zurückgesetzt und der Einsatz ohne Vorkommnisse beendet.


 

Defekte Gaskartusche im Treppenhaus

Einsatznummer: 25, Datum: 2. April 2014, Zeit: 21:45 Uhr - 22:13 Uhr, Ort: Grenobler Straße, Einsatzart: Hilfeleistung


Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei ereignete sich am 2. April 2014 zu später Abendstunde. Hausbewohner nahmen einen Gasgeruch war und informierten den Notruf. Das Gebäude wurde durch die Berufsfeuerwehr kontrolliert. Die Ursache konnte auf eine defekte Gaskartusche, die in dem Treppenhaus abgestellt wurde, zurückgeführt werden. Das Haus wurde belüftet. Wir konnten ohne Einsatz zurück zum Gerätehaus fahren.


 

Starke Rauchentwicklung durch Brand in Lagerhalle

Einsatznummer: 29, Datum: 18. April 2014, Zeit: 16:12 Uhr - 18:02 Uhr, Ort: Böllberger Weg, Einsatzart: Brandeinsatz


e14.04.18.19 Auf einem nicht genutzten Betriebsgelände im Böllberger Weg, brannte es am Freitagnachmittag in einer leerstehenden Fabrikhalle. Da die Berufsfeuerwehr durch mehrere Einsätze gebunden war, rückten die Einsatzkräfte aus Kanena und Ammendorf aus. Auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden und so bestätigte sich die Lage auf Sicht. Selbst die Disponenten in der Leitstelle in Halle-Neustadt konnten die Rauchschwaden erkennen. Wenige Minuten nach Alarmierung erreichte der Ammendorfer Löschzug die Einsatzstelle. Der bereits eingetroffene Einsatzleitdienst der Hauptwache informierte über die Lage und eine mögliche Wasserentnahmestelle. So wurde unser Tanklöschfahrzeug im Bereich des Böllberger Weges zur Wasserversorgung aufgestellt und die restlichen Fahrzeuge in der Nähe des Objektes. Die Wasserversorgung wurde hergestellt und mehrere Trupps rüsteten sich mit Atemschutz aus. Den Zugang verschafften wir uns mittels Steckleiterteilen über einen Zaun.  Die eingetroffene Verstärkung aus Kanena unterstützte im Einsatzverlauf mit weiteren Atemschutztrupps und beim Aufbau an der Einsatzstelle. Unter Vornahme eines Hohlstrahlrohres kämpfte sich der Angriffstrupp durch die Rauchschwaden zum Brandherd.

Weiterlesen...

 

Was unternehmen Sie zu Ostern?

Viele denken sich bestimmt, endlich mal ein paar Tage frei. Aber was mit der vielen Freizeit mit der Familie unternehmen? Vielerorts werden dieses Wochenende wieder zahlreiche Osterfeuer gezündet. Wir werden natürlich nicht untätig zu Hause sitzen. Samstag können Sie das Blumenhaus Zeising in der Reilstraße besuchen. Bereits zum vierten Mal werden wir die Absicherung des dortigen Osterfeuers durchführen. Das Blumenhaus wird ein Programm für die ganze Familie aufstellen und bietet viele verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten für Kleine und Große Besucher. Ab 17 Uhr sind wir für Sie vor Ort. Auch am Sonntag wird es nicht langweilig. Ab 17 Uhr finden Sie uns beim Sportcenter Budokai in der Hauptstraße in Ammendorf. Ebenfalls bietet hier der Veranstalter vieles für das Wohlbefinden seiner Gäste. Wir werden das Osterfeuer 19 Uhr entzünden. Wenn Ihnen also doch Langweilig seien sollte, besuchen Sie uns.

 

Absicherung eines Fußballspiels

Einsatznummer: 26, Datum: 5. April 2014, Zeit: 12:05 Uhr - 16:50 Uhr, Ort: Erdgas Sportpark, Einsatzart: Absicherung


e14.04.05.10 Die Fußballpartie zwischen dem Halleschen FC und Hansa Rostock war nicht nur ein gern gesehenes Spiel der Fußballfreunde. Auch einige Störenfriede nutzten diese Veranstaltung um die Polizei und die Feuerwehr auf Trab zuhalten. Die Ammendorfer Wehr war mit einem Großaufgebot zur Absicherung im Stadion vertreten. Schon während der Aufteilung der Fahrzeuge und der Einsatzkräfte im Stadionbereich brannte die erste Dixi-Toilette. Schnell wurde das Tanklöschfahrzeug in Stellung gebracht und zwei Trupps sind unter Polizeischutz zur Brandbekämpfung vorgegangen. Natürlich wurde im Spielverlauf versucht die Stimmung mit Brandsätzen und Rauchkörpern bei Laune zu halten. So mussten die Kameraden fünf Mal tätig werden. Ein Feuerwehrmann wurde an der Hand leicht verletzt, nachdem er beim Entfernen einer brennenden Fahne aus der Zuschauertribüne von einem Tritt eines Fans getroffen wurde.

Weiterlesen...

 

Feuer durch Bauarbeiten entzündet

Einsatznummer: 23, Datum: 26. März 2014, Zeit: 18:31 Uhr - 19:08 Uhr, Ort: Buchenweg, Einsatzart: Brandeinsatz


Zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand eilten die Fahrzeuge in den Buchenweg. Vor Ort war bereits der Löschzug der Berufsfeuerwehr und hatte die Lage unter Kontrolle. Bei Arbeiten mit einem Winkelschleifer im Dachgeschoss entzündeten sich die Bodendielen durch den Funkenflug. Der Hauseigentümer versuchte das Feuer im Vorfeld abzulöschen. Dieser musste dem Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorgestellt werden. Durch die Berufsfeuerwehr wurden kleine Teile des Bodens aufgenommen und abgelöscht. Wir konnten ohne Einsatz abbrechen.