Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8

Rauchentwicklung durch angebranntes Essen

Einsatznummer: 108, Datum: 25. November 2014, Zeit: 17:10 Uhr - 17:23 Uhr, Ort: Schlosserstraße, Einsatzart: Brandeinsatz


blaulicht-adfRauchmelder in der Wohnung ausgelöst, war das Einsatzstichwort beim gestrigen Brandeinsatz in der Schlosserstraße. Die Berufsfeuerwehr Südwache erreichte wenige Minuten nach Alarmauslösung den Einsatzort und konnte eine leichte Rauchentwicklung feststellen. Die Wohnungstür wurde geöffnet und eine Kontrolle durchgeführt. Die Wohnung war durch angebranntes Essen, welches auf dem Herd stand, leicht verraucht. Eine Person befand sich aber nicht in der Wohnung. Nach gründlicher Lüftung des verrauchten Bereiches konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Wir konnten auf der Einsatzfahrt abbrechen und zurück fahren.


 

Delegierten wählten neue Vorsitzenden

s14.11.21.04 Freitagabend trafen sich die Delegierten des Feuerwehrverbandes der Stadt Halle im Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Büschdorf. Bei diesen Versammlungen treffen die jeweiligen Vertreter jeder Freiwilligen Feuerwehr und der Wachabteilungen der Berufsfeuerwehr. Dem Feuerwehrverband sind praktisch alle Feuerwehren angegliedert. Der Vorstand wird im vier Jahresrhythmen gewählt. Ein langjähriges Vorstandsmitglied ist Uwe Knaack. Uwe kümmerte sich seit 1998 um die Belange des Verbandes und die Betreuung der Sponsoren. Auch durch ihn wurde die Brandschutzerziehung der Stadt Halle seit 2000 neu auf die Beine gestellt. Die Brandschutzerziehung zählt heute zu den wichtigsten Teil des Verbandes bzw. der Feuerwehr Halle. Tausende Kinder und Erwachsene werden jedes Jahr in Kindergärten, Schulen und Firmen brandschutzgerecht aufgeklärt. Evakuierungsübungen, Feuerlöschertraining und vieles mehr laufen professionell und eigenständig über die Brandschutzerziehung. Irgendwann hat immer alles Mal ein Ende.

Weiterlesen...

 

Evakuierung nach Bombenfund

Einsatznummer: 106, Datum: 20. November 2014, Zeit: 16:30 Uhr - 22:45 Uhr, Ort: Gerätehaus, Einsatzart: Stadtschutz


e14.11.20Bei Bauarbeiten sind am Donnerstag in der Blücherstraße zwei Bomben mit je 50 kg Sprengpulver gefunden worden. Wie schon auf unserer Facebook-Homepage berichtet, wurden alle Freiwilligen Feuerwehren der Stadt in Bereitschaft versetzt. Drei Ortsfeuerwehren übernahmen den Stadtschutz und die restlichen Wehren fuhren den Bereitstellungsraum an. Solch ein Einsatz muss natürlich gut vorbereitet sein. So wurde unteranderem durch den Kampfmittelbeseitigungdienst die Möglichkeiten der Entschärfung geprüft, ein Sprengort festgelegt und der Evakuierungsrarions mit den Rettungsorganisationen besprochen. Weiterhin wurden eine Einsatzleitung vor Ort gebildet und ein Einsatzstab in den SAE-Räumen der Berufsfeuerwehr eingerichtet. Rundum dem Sprengort wurde ein Sperrbereich mit einem Radius von 500 Metern hergestellt. Über 2000 Menschen mussten durch Polizei und Feuerwehr evakuiert werden. Der Evakuierungsprozess zögerte sich länger raus als angedacht. So musste die Sprengung der Bomben von 21:00 Uhr auf 22:25 Uhr verschoben werden.

Weiterlesen...

 

Rauch im Aufzugsschacht

Einsatznummer: 104, Datum: 15. November 2014, Zeit: 22:41 Uhr - 23:18 Uhr, Ort: Kattowitzer Straße, Einsatzart: Brandeinsatz


e14.11.15 Am späten Samstagabend suchten die Berufsfeuerwehr Südwache und die Freiwillige Feuerwehr Ammendorf an der Einsatzstelle in der Kattowitzer Straße den Grund einer Verqualmung in einem Aufzugsschacht. Die Kollegen kontrollierten jede Etage des Treppenhauses und den Außenbereich. Zur fortführenden Kontrolle wurde der Bereitschaftsdienst der Wartungsfirma des Aufzuges zur Einsatzstelle beordert. Ein möglicher elektrischer Schaden sollte ausgeschlossen werden. Im Umfeld wurden Überreste verbrannter Kunststoffteile entdeckt. Vielleicht war das der Grund der Rauchentwicklung. Wir konnten die Einsatzstelle ohne Tätig zu werden wieder verlassen.


 

Lecker Glühwein zum Christbaumsetzen

weihnachtsbaumLiebe Angehörigen, Freunden und Nachbarn, die Feuerwehr Ammendorf möchte mit Ihnen gemütlich in die Weihnachtszeit starten. Wir würden uns freuen, Sie am kommenden Freitag (28.11.2014) bei uns begrüßen zu dürfen und laden Sie recht herzlich ein. Das traditionelle Christbaumsetzen findet auf dem Platz vor unserem Gerätehaus statt. Gegen 18 Uhr beginnt die Veranstaltung. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir einen leckeren Glühwein trinken und einen Imbiss zu uns nehmen. Wenn Sie also ein paar Minuten Zeit haben, Sie sind herzlich willkommen.

 

Feuer auf Terrasse von Anwohnern gelöscht

Einsatznummer: 107, Datum: 22. November 2014, Zeit: 02:15 Uhr - 02:48 Uhr, Ort: Rudererweg, Einsatzart: Brandeinsatz


e14.11.22 Heute Nacht wurden wir zu einem Balkonbrand in den Ruderer Weg alarmiert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr bekämpften Anwohner mit einem Gartenschlauch die Flammen. Die Berufsfeuerwehr traf vor uns am Einsatzort ein und konnte die letzten Restlöscharbeiten ebenfalls mit dem Gartenschlauch durchführen. Auf einer Terrasse brannte abgestelltes Mobiliar. Wir wurden nicht mehr benötigt und konnten den Einsatz wieder beenden.  


 

Brandstiftung im leerstehenden Wohnhaus

Einsatznummer: 105, Datum: 20. November 2014, Zeit: 04:42 Uhr - 05:45 Uhr, Ort: Gerätehaus, Einsatzart: Stadtschutz


feuerwehrtlf Am frühen Donnerstagmorgen wurde ein leerstehendes Wohnhaus An der Schwemme in Brand gesetzt.  Anscheinend waren in dem Gebäude mehrere Brandsätze gelegt worden. Die Berufsfeuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, so kamen unter anderem zwei Drehleitern zum Einsatz. Auch die Freiwilligen Feuerwehren Ammendorf, Passendorf und Neustadt wurden zum Stadtschutz in die Gerätehäuser alarmiert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wir konnten nach einer Stunde die Bereitschaft wieder beenden.


 

Einladung zum Christbaumsetzen

s14.11.16 Trotz des schlechten Wetters ließen es sich die Jugendkameraden heute nicht nehmen, die Einladungsplakate für das Christbaumsetzen am 28. November 2014 rundum das Gerätehaus an die Haustüren zu heften. Die Veranstaltung beginnt ab 18 Uhr und wird auf dem Gelände der Feuerwehr in Ammendorf stattfinden. Die Jugendfeuerwehr lädt zu frischen Knüppelkuchen am Lagerfeuer und Kinderpunsch ein. Wir haben außerdem noch einen kleinen Imbiss für Sie vorbereitet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.