Startseitenartikel

Wieder Feuer in Halle-Neustadt

blaulicht-adfAuch in der Nacht zum Mittwoch brannte es in Halle Neustadt. Um kurz nach Mitternacht mussten die Rettungskräfte zu einem Brand in der Richard-Paulick-Straße ausrücken. Auf dem Gelände eines Kindergartens brannten drei Müllbehälter in voller Ausdehnung. Das Feuer konnte mittels Schnellangriffseinrichtung sofort gelöscht werden. Durch den Brand wurden die Fassade und zwei Fenster beschädigt. Wiederum brannte es auch am heutigem Morgen um kurz vor 7:00 Uhr in einem Hochhaus in der Unstrutstraße. Erneut mussten die Berufsfeuerwehr Hauptwache und Südwache sowie die Freiwillige Feuerwehr Passendorf zum Einsatzort ausdrücken. Auf einem Balkon in der zwölften Etage war, aus bisher noch ungeklärter Ursache, ein Feuer ausgebrochen. Die Brandbekämpfung wurde mittels C-Rohr durchgeführt. Weiterer Kräfte kontrollierten angrenzende Bereiche und das Treppenhaus. Die drunterliegenden Wohnungen mussten ebenfalls auf Brandausbreitung kontrolliert werden. Ein Überdruckbelüfter musste in Stellung gebracht werden, um die Rauchgase schnell zu entfernen. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst vorgestellt.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok