Startseitenartikel

Die Ruhe vor dem Sturm ?

s13.12.04Morgen soll es wieder soweit sein. Das nächste Sturmtief zieht über weite Teile des Landes hinweg. Nach momentanen Berechnungen muss auch die Saalestadt mit schweren Sturmböen rechnen. Zudem soll es Regnen und zunehmend kalte Luftmassen in das Land einströmen. So ist nicht nur der Sturm ein Risiko, auch die eventuell überfrierende Nässe könnte gefährlich werden. Wir bitten Sie daher regelmäßig die Nachrichten und den Wetterbericht zu verfolgen. Der DWD informiert regelmäßig über die Warnlagen und die Wetterentwicklung. Warten Sie dennoch nicht bis zuletzt, um lose Gegenstände wie Stühle oder Tische im Außenbereich in Sicherheit zu bringen. Verschließen Sie unbedingt alle Fenster und Türen wenn das Haus verlassen wird. Wenn Sie nicht zwingend aus dem Haus müssen, ist der Anblick aus dem Fenster in einem geheizten Raum bestimmt attraktiver.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok