Startseitenartikel

Deine Stadt. Deine Chance. Deine Zukunft.

feuerwehr

Ausbildung zum/r Brandmeisteranwärter/in


Die Stadt Halle (Saale) stellt für den Fachbereich Sicherheit, Abteilung Brand-, Katastrophenschutz und Rettungsdienst zum 01.04.2015 sowie 01.10.2015 mehrere Brandmeisteranwärter/innen ein. Der Vorbereitungsdienst für die Laufbahnausbildung der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, dauert 2 Jahre und endet mit der Laufbahnprüfung. Der Vorbereitungsdienst wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf mit der Dienstbezeichnung Brandmeisteranwärter/in absolviert.


Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:
• Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (z.B. EU-Staatsangehörigkeit)
• Realschulabschluss (Abschluss mindestens befriedigend)
• abgeschlossene, für den Feuerwehrdienst förderliche, Berufsausbildung (handwerklich, technische Ausbildung) bzw. Ausbildung zum Rettungsassistenten (jeweils mindestens befriedigend)
• zum Ausbildungsbeginn haben Sie das 33 Lebensjahr noch nicht vollendet
• sportliche Veranlagung (Fitness/Schwimmer)
• Fahrerlaubnisklasse B bzw. C
• feuerwehrdiensttauglich nach dem Ergebnis der feuerwehrärztlichen Untersuchung


Wir erwarten
• Teamfähigkeit
• Hilfsbereitschaft
• Verantwortungsbereitschaft
• Entschlussfreudigkeit
• Einsatzbereitschaft
• Körperliche und seelische Belastbarkeit
• Flexibilität


Es wird erwartet, dass Sie ihren Hauptwohnsitz im Einzugsgebiet der Stadt Halle (Saale) haben bzw. nehmen. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer und lückenloser Lebenslauf, Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde (bitte Quittung einreichen) sowie jeweils eine Kopie folgender Unterlagen: Schwimmzeugnis, letztes Schulabschlusszeugnis, Abschlusszeugnis der Berufsschule und Facharbeiter- oder Gesellenbrief, Beurteilungen (möglichst vom letzten Arbeitgeber), Führerschein richten Sie bitte bis zum 30.06.2014 an die Stadt Halle (Saale) Fachbereich Verwaltungsmanagement Team Personalgewinnung 06100 Halle/Saale Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Briefumschlag beigefügt ist. Nicht zurückgesandte Bewerbungsunterlagen werden bis zum 31.12.2014 aufbewahrt. Entstehende Reisekosten werden durch die Stadt Halle
(Saale) nicht erstattet. Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Müller für personalrechtliche Fragen unter der Telefonnummer 0345 / 2216113 und Herr Hänsch für organisatorische Fragen unter der Telefonnummer 0345 / 221 5226 gerne zur Verfügung.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok