Einsätze 2004

Einsatzübung

9. September 2004 - 18.30 Uhr Einsatzübung


Am Donnerstag Abend führte die Berufsfeuerwehr eine Einsatzübung für die Freiwilligen Feuerwehren Ammendorf, Büschdorf und Passendorf durch. Um 18.30 Uhr wurde Alarm ausgelöst und die Freiwilligen Feuerwehren sollten auf die Südwache fahren. Bei der Berufsfeuerwehr angekommen, lief gegen 19 Uhr ein Brandmelder im Behindertenzentrum in der Bugenhagen Straße ein. Mit insgesamt 11 Feuerwehrfahrzeugen fuhr die Kolonne zum Einsatzort. Aufgrund der Größe des Gebäudes und den zahlreichen Einsatzaufgaben wurde der Einsatzort von mehreren Abschnittsleitern übernommen. Es musste zum Beispiel eine ausgedehnte Lageerkundung durchgeführt und der Brand gelöscht werden, der mit Hilfe von Blinklampen simuliert wurde. Die Menschrettung stand dabei an oberster Stelle. Während die Wasserversorgung hergestellt wurde, rüsteten sich mehrere Trupps mit Atemschutz aus. Zeitgleich wurde die Drehleiter der FF Ammendorf in Stellung gebracht, um die Menschenrettung in den oberen Stockwerken durchzuführen. Inzwischen hatte sich ein Trupp zum Brandherd vorgearbeitet und löschte diesen. Währenddessen wurde das Haus belüftet, Verletzte gerettet und angrenzende Räume und Stockwerke kontrolliert. Mit solchen Einsätzen soll die Zusammenarbeit mit verschiedenen Feuerwehren und Abschnitten geübt werden, um gegebenenfalls Fehler im nachhinein auszuwerten.

Teilen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.