Einsätze 2004

Garagenbrand

15. Oktober 2004 - 18.58 Uhr Garagenbrand


Wie jeden Freitag führten wir 19 Uhr unsere Ausbildung durch. Kurz vor Beginn des Dienstes kam für die Südwache und den Abschnitt Süd Alarm. In einem Garagenhof in der Dieselstraße sollte eine Garage brennen. Die Freiwillige Feuerwehr Kanena befand sich zu diesem Zeitpunkt im Messegelände Bruckdorf und fuhr sofort die Einsatzstelle an. Die FF Ammendorf und Büschdorf besetzten die Fahrzeuge und fuhren ebenfalls sofort los. Auf dem Weg zum Einsatzort konnte man eine Rauchentwicklung über dem Einsatzort feststellen. Die Berufsfeuerwehr und die FF Kanena kamen fast zeitgleich an der Einsatzstelle an und begonnen mit der Brandbekämpfung. In der Zwischenzeit trafen die Fahrzeuge der FF Ammendorf und Büschdorf ein. Nach weiträumiger Kontrolle konnte kein Hydrant gefunden werden. So fuhren zunächst die beiden Löschgruppenfahrzeuge der FF Ammendorf und Büschdorf im Pendelverkehr zu einem weit entfernten Hydrant, um das Löschwasser zur Einsatzstelle zu befördern. Zur Brandbekämpfung wurden mehrere C-Rohre und Hochdruckeinrichtungen eingesetzt. Des Weiteren befand sich in der Garage nicht nur ein PKW, sondern auch Gasflaschen die sofort gekühlt wurden. Nun wurde auch ein Hydrant in einem verwilderten Gestrüpp gefunden, wo das Hydrantenschild aus der Erde gerissen und ins Gebüsch geschmissen wurde. Die Schlauchleitung wurde mit Hilfe von Rollschläuchen und einer Haspel verlegt und die Fahrzeuge eingespeist. Nach dem das Feuer unter Kontrolle war, wurden langsam die Kräfte der FF aus dem Einsatz ausgelöst und die BF übernahm die Restlöscharbeiten.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok