Einsätze 2006

Lagerhallenbrand

23. 10. Juli 2006 - 17.49 Uhr Lagerhallenbrand


Aufmerksame Bürger meldeten eine Rauchentwicklung aus einer Lagerhalle in der Äußeren Radeweller Straße. Daraufhin wurde vom Einsatzleitzentrum der Löschzug der Berufsfeuerwehr Südwache und der Abschnitt Süd, bestehen aus den Freiwilligen Feuerwehren Ammendorf, Büschdorf und Kanena alarmiert. Nachdem die FF Ammendorf um 18 Uhr am Einsatzort eintraf, verschafften sich die Kameraden der Berufsfeuerwehr bereits gewaltsam einen Zugang zu den Flammen und starteten einen Innenangriff. Ein weiteres Rohr über die Drehleiter wurde vorbereitet. Der Weg zum Einsatzort war anfangs schwer zu finden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte man den Einsatzort von weitem sehen. Durch den Einsatzleiter bekamen wir die Aufgabe, eine Wasserversorgung aufzubauen. An einem auf der Hauptstraße funktionstüchtigen Hydranten haben wir Stellung bezogen und verlegten alle auf dem Fahrzeug befindlichen 13 B-Schläuche. Zu unserer Erleichterung kam gerade die FF Büschdorf am Einsatzort an und diese streckten die letzten noch fehlenden 150 Meter bis zur Einsatzstelle. Das Löschgruppenfahrzeug wurde aus Verstärkerpumpe mit zwischen geschalten. Die FF Kanena unterstützte die BF bei den Löscharbeiten. In einer Lagerhalle, wo sich wahrscheinlich ein Restpostenmarkt befand, brannte sämtliche Lagerware. Durch den schnellen Einsatz konnte ein größerer Schaden abgewandt werden. Nach ca. 40 Minuten war das Feuer gelöscht. Die Restlöscharbeiten nahmen noch einige Zeit in Anspruch.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok