Einsätze 2010

Ödlandbrand

Einsatznummer: 82
Datum: 3. Juli 2010
Zeit: 15.03 Uhr - 16.01 Uhr
Ort: Bahnstrecke Halle-Merseburg
Einsatzart: Ödlandbrand


Ein Zug war auf der DB Hauptstrecke Halle-Merseburg-Erfurt unterwegs, als eine Bremse am Hänger heiß lief. Die entstandenen Funken setzten das, am Bahndamm befindliche, Gras in Brand. Ein Fahrzeug der Südwache sowie die Ammendorfer Wehr wurden alarmiert. Die Anfahrt zum Einsatzort war schwer zu finden. Die Berufsfeuerwehr fuhr alle möglichen Zufahrten ab, um das Feuer zu lokalisieren. Mit Hilfe der Bundespolizei und dem Notfallmanager der DB wurde der Einsatzort gesucht. Wir fuhren dann zusammen mit der Südwache einen Feldweg, kurz vor Korbetha in Richtung der Bahngleise, ab. Die Bundespolizei kontrollierte weiter in Richtung Merseburg. Der Einsatzort wurde weit entfernt gefunden und befand sich in einem anderem Landkreis. Die Leitstelle Merseburg wurde informiert und alarmierte weitere Kräfte. Die Halleschen Wehren konnten den Einsatz beenden. Auf dem engen Feldweg ist das Fahrzeug der Südwache beim Wenden stecken geblieben. Mit vereinten Kräften konnte unser Tanklöschfahrzeug das Fahrzeug der Südwache befreien. Ein gutes Zusammenspiel beider Wachen.

Fotos: Christian Pirstat und Dirk Apostel

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok