Einsätze 2011

Aufzug in Flammen

Einsatznummer: 2, Datum: 9. Januar 2011, Zeit: 00.11 Uhr - 01.39 Uhr , Ort: Wittenberger Straße, Einsatzart: Aufzugsbrand
e11.01.09.01In der Nacht zum Sonntag brannte es in einem 11 geschossigen Hochhaus in der Silberhöhe. Anrufer meldeten eine Rauchentwicklung am Aufzug. Der Löschzug Südwache mit A-Dienst und der Abschnitt Süd wurden alarmiert. Die Ammendorfer Fahrzeuge kamen unmittelbar nach der Berufsfeuerwehr am Einsatzort an. Die Lage war zunächst unklar. Aus sämtlichen Entlüftungsschlitzen im Dachbereich drang dichter Rauch. Mehrere Trupps wurden zur Brandbekämpfung und Menschenrettung eingesetzt. Die Südwache ging über das linke Treppenhaus und die Ammendorfer Trupps über das rechte Treppenhaus vor. Im Bereich der 6. Etage konnte eine starke Hitzeentwicklung wahrgenommen werden. Die oberen Etagen im Fahrstuhlbereich waren komplett verraucht. Die vorstoßenden Trupps öffneten alle Fenster und betätigten die Rauchabzugsklappen. In der 6. Etage wurde durch die Berufsfeuerwehr die Tür zum Aufzug geöffnet und der Brandherd freigelegt. Der Aufzug stand zu diesem Zeitpunkt schon im Vollbrand. Der Aufzug wurde durch den Brand total zerstört. Die Rauchabzugsklappe musste durch uns gewaltsam geöffnet werden. Es wurde kontrolliert, dass keine Mieter in das Treppenhaus gelangen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Wir stellten noch ein Trupp als Sicherungstrupp bereit und ein weiterer Trupp stellte die Wasserversorgung zu den Fahrzeug der Berufsfeuerwehr her. Durch das vernünftige Verhalten der Anwohner, konnte ein Personenschaden ausgeschlossen werden. Alle Mieter waren vorbildlich in Ihren Wohnungen geblieben und haben die Türen geschlossen gehalten. Eine Brandrauchausbreitung wurde eingegrenzt. Der Einsatzleiter bedankte sich für das gute Zusammenspiel mit den freiwilligen Wehren.
Fotos: Florian v. Spiegel und Dirk Apostel

e11.01.09.02e11.01.09.03e11.01.09.04e11.01.09.05e11.01.09.06

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok