Einsätze 2011

Absicherung Abschlusskonzert

Einsatznummer: 47, Datum: 12. Juni 2011, Zeit: 18.14 Uhr - 23.17 Uhr, Ort: Galgenbergschlucht, Einsatzart: Absicherung


e11.06.12Traditionell feierte die Stadt Halle die Händelfestspiele. Bereits am Samstag waren die Kameraden der Feuerwehren Passendorf, Neustadt und Nietleben zur Absicherung in der Galgenbergschlucht vertreten. Diesen Pfingstsonntag war das Abschlusskonzert mit großem Höhenfeuerwerk. Zur Sicherstellung waren die Wehren Ammendorf, Büschdorf und Kanena für Sie im Einsatz. Gegen 19.00  Uhr haben alle Kameraden ihre lt. Einsatzplan festgelegten Stellungen bezogen. Das Aufstellen der Fahrzeuge musste mit besonderer Rücksicht gegenüber der zahlreichen Gäste und Besucher erfolgen. Die jeweiligen Wehren machten sich mit ihrem Einsatzabschnitt vertraut und überprüften die örtlichen Gegebenheiten. Alle Fluchtwege wurden kontrolliert und auf die Aufstellung der Fremdfahrzeuge wurde Wert gelegt. Schließlich konnten die Fluchtwege nicht durch parkende Fahrzeuge versperrt werden. Die Überprüfung bestätigte die ordnungsgemäße Durchführung der Organisatoren. Nachdem gegen  20.30 Uhr die Veranstaltung begann und alle Besucher still auf den Plätzen saßen, hatten die Einsatzkräfte endlich mal Zeit eine kleinigkeit zu essen und zu trinken. Ungefähr halb Zehn bereiteten sich die Kameraden auf den Abschuss des Feuerwerkes vor und rüsteten sich aus. Unter strahlendem Applaus aller Gäste konnte das Feuerwerk ohne Vorkommnisse abgeschossen werden. Nach der Freigabe des Sprengmeisters kontrollierten alle Kameraden das Gebiet weiträumig. Ein paar Glutnester an verschiedenen Stellen konnten rasch gelöscht werden. Das Zusammenspiel aller Wehren und den Verantwortlichen war sehr gut. Der Einsatzleiter bedankte sich bei allen eingesetzten Kräften. Die ehrenamtliche und kostenlose Arbeit wird sehr geschätzt und ist wichtig für die Sicherheit der Bürger.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok