Einsätze 2011

Erneuter Brand im Wohnhaus

Einsatznummer: 68, Datum: 14. Juli 2011, Zeit: 21.21 Uhr - 22.33 Uhr, Ort: Elsa-Brändström-Straße, Einsatzart: Brand im Hochhaus


e11.07.14.05Zum wiederholten Mal hat es in dem elfgeschossigen Hochhaus in der Elsa-Brändström-Straße gebrannt. Bereits vor zwei Jahren wollte sich ein Anwohner am Fenster in Sicherheit bringen und stürzte dabei aus der 7. Etage in die Tiefe. Der Anwohner verstarb noch an der Einsatzstelle. Damals waren die Abstellboxen in der 7. Etage in Brand gesteckt worden. Am gestrigen Donnerstag ereignete sich ein ähnlicher Einsatz. Diesmal brannten Abstellboxen in der 10. Etage. Erneut wurde die Fahrstuhletage durch die Flammen vernichtet. Die Rauchentwicklung war weit auf der Anfahrt sichtbar. Der Einsatzleiter forderte zu den Löschzügen Südwache und Ammendorf noch die Büschdorfer und Kanenaer Wehr sowie ein Fahrzeug der Hauptwache nach. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Das Zusammenspiel mit den Kräften der Südwache hatte wieder gut funktioniert. Der Einsatzleiter teilte die Aufgaben zwischen Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Kräften gut ein. So wurden auch mehrere Ammendorfer Trupps im Einsatzgeschehen eingebunden.

Die nachalarmierten Wehren stellten Rettungstrupps bereit. In den darunterliegenden Wohnungen entstand ein Wasserschaden. Ein Ammendorfer Trupp ging mit einem Nasssauger in die betreffenden Wohnungen vor. Verletzte konnten bei diesem Einsatz nicht verzeichnet werden. Die Polizei hatte die Brandermittlung aufgenommen.

{rokbox text=| » Play Video - Brand im Hochhaus | title=| Brand im Hochhaus |}http://www.youtube.com/watch?v=tiuv3IYjPhA&autoplay=1&showsearch=0{/rokbox}

e11.07.14.01e11.07.14.02e11.07.14.03e11.07.14.04e11.07.14.06


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok