Einsätze 2011

Brand im Pflegeheim

Einsatznummer: 134, Datum: 17. November 2011, Zeit: 18.48 Uhr - 19.34 Uhr, Ort: Beesener Straße, Einsatzart: Brandmelderauslösung


e11.11.17Donnerstagabend wurden der Löschzug Südwache sowie die Kameraden der Ammendorfer Wehr zu einem Meldereinlauf in ein Pflegeheim in der Beesener Straße alarmiert. Bei Ankunft der Berufsfeuerwehr konnte vorerst nichts erkannt werden. Eine Schwester nahm die Einsatzkräfte in Empfang und informierte über einen Brand im hinteren Gebäudeteil in der 2. Etage. Ein Trupp der Südwache ging zur Lageerkundung vor. Die Ammendorfer Fahrzeuge nahmen unterdessen Aufstellung am Melanchthonplatz. Drei Atemschutztrupps der Ammendorfer Wehr rüsteten sich aus und standen am Gebäude als Reservetrupps bereit. Das Feuer in einer Wohnung  hatte sich im Bereich des Bades bestätigt. Durch den Brand von Kunststoffen entstand eine starke Rauchentwicklung. Der Rauch breitete sich schnell in der Etage aus. Eine Frau konnte aus dem Zimmer gerettet und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung an den Rettungsdienst übergeben werden. Obwohl die Berufsfeuerwehr alle Hände voll zu tun hatte, entschloss sich der Einsatzleiter die freiwilligen Trupps nach Hause zu schicken. Unsere Unterstützung war am Einsatzort nicht mehr erforderlich. Die Kollegen brachten einen Überdruckbelüfter in Stellung, um den Brandrauch kontrolliert aus dem Gebäude zu entfernen. Weiterhin wurden benachbarte Zimmer evakuiert und die gesamte Fluretage kontrolliert und geräumt. Mit einem Kleinlöschgerät konnte der Brand gelöscht werden. Der Einsatzleiter setzte alle verfügbaren Trupps der Berufsfeuerwehr ein, um den Einsatz schnell und ohne weitere Personenschäden zu beenden. Warum zum wiederholten Mal keine Kräfte der freiwilligen Kameraden eingebunden waren, lag an der Entscheidung des Einsatzleiters, der den Einsatzverlauf und die örtlichen Gegebenheiten vor Ort eingeschätzt hat. Der Brand ist vermutlich durch ein defektes Elektrogerät entstanden.


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok