Einsätze 2013

Evakuierung mit dem Rettungsboot

Einsatznummer: 34, Datum: 02. Juni 2013, Zeit: 04:13 Uhr - 08:03 Uhr, Ort: Auestraße, Einsatzart: Hochwassereinsatz


e13.06.02.01.5Erstaunlich schnell stieg das Wasser als wir zum zweiten Mal die Einsatzstelle in der Auenstraße erreichten. Ein größerer Platz im Ortskern, wo vor ein paar Stunden noch unser Einsatzfahrzeug gestanden hat, war jetzt überschwemmt. Die in zweiter Reihe gebauten Häuser und deren Zuwege standen nun über einen halben Meter komplett unter Wasser. Die angeforderten Sandsäcke waren wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Wasser wohin man schauen kann. Mit zwei Booten transportierten wir die Einsatzkräfte und die Sandsäcke im Pendelverkehr durch die Fluten zu den Wohnhäusern. Hilfesuchend kamen die Anwohner auf uns zu und unterstützten die Arbeiten der Feuerwehr. Gemeinsam wurde versucht die Eingänge vor dem eindringenden Wasser zu schützen. Erneut wurde eine ältere pflegebedürftige Person angetroffen. Mit dem Rettungsboot wurde die Person aus dem Haus evakuiert und in einem angeforderten Rettungswagen übergeben. Da eine ärztliche Betreuung nicht sichergestellt werden konnte, musste der Bürger zur Unterbringung in ein Krankenhaus überführt werden.

  • e13.06.02.01.1
  • e13.06.02.01.10
  • e13.06.02.01.11
  • e13.06.02.01.12
  • e13.06.02.01.2
  • e13.06.02.01.3
  • e13.06.02.01.4
  • e13.06.02.01.5
  • e13.06.02.01.6
  • e13.06.02.01.7
  • e13.06.02.01.8
  • e13.06.02.01.9


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok