Einsätze 2013

Wasser bis zur Decke

Einsatznummer: 66, Datum: 14. Juni 2013, Zeit: 13:58 Uhr - 22:10 Uhr, Ort: Ankerstraße, Einsatzart: Hochwassereinsatz


e13.06.14.01e13.06.14.02Das Gebiet um die Gerbersaale hatte es bei diesem Hochwasser mächtig getroffen. Die Anwohner der Ankerstraße waren mit den Nerven am Ende. Der tägliche Gebrauch von fließend Wasser und Strom aus der Steckdose ist nicht mehr wegzudenken. Dass die Anwohner über eine Woche ohne Strom auskommen mussten, damit hat hier niemand gerechnet. Eine Tiefgarage, die sich unter dem Areal in der Ankerstraße 3a-3f befindet, war sprichwörtlich bis zur Decke abgesoffen. Alle Fahrzeuge konnten im Vorfeld aus der Garage entfernt werden. Das traurige Ende war nicht nur die überschwemmte Tiefgarage, nein auch eine Pflegestation und mehrere Wohnungen und Bürozimmer fielen dem Wasser zum Opfer. Alle Versuche das Wasser aus den Gebäuden zu halten schlug fehl. Jetzt, nachdem das Wasser zurückgegangen ist, zeigt sich eine leichte Schlammschicht auf allen Ebenen. Türen sind gequollen, Elektrik und sämtliche Einrichtungen sind zerstört. Die Feuerwehr pumpte nun Stück für Stück die rund 2000 m² große Fläche mit einer Höhe von 3 m ab.

Die Pumpaktion musste in mehreren Etappen erfolgen. Das noch gestiegene Grundwasser drückte von außen an die Gebäudewände. Um ein Aufschwemmen des Fundamentes zu verhindern, konnte die Wassermenge nur kontrolliert abgepumpt werden. Trotz der Notlage der Anwohner wurden wir herzlich empfangen und versorgt. Vielen Dank.


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok