Einsätze 2013

Großeinsatz zur Rettung einer Plastetüte

Einsatznummer: 112, Datum: 20. Oktober 2013, Zeit: 18:36 Uhr - 20:01 Uhr, Ort: Malderitz Straße, Einsatzart: Hilfeleistung


e13.10.20.04Sonntagabend wurde ein Großaufgebot an Rettungskräften in Marsch gesetzt, um eine in die Weiße Elster gestürzte Person zu retten. Eine Spaziergängerin bemerkte beim Wandern am Flussufer eine Gestalt mit bunten Sachen und gelben Gummistiefeln die sich an einem Baum direkt in der Weißen Elster festhielt. Neben mehreren Streifenwagen und dem Rettungsdienst waren auch die Einsatzkräfte der Feuerwehren Hauptwache, Südwache und Ammendorf auf dem Weg zum Einsatzort. Ein Bereitstellungsraum für die vielen Einsatzfahrzeuge wurde auf dem Parkplatz am Maya Mare eingerichtet. Wir waren zuerst vor Ort und erkundeten mit der Polizei die Lage. Die meldende Person nahm uns in Empfang und zeigte die Stelle an der sie die Person entdeckt hatte. Teile der Haupt- und Südwache fuhren die Röpziger Brücke an und ließen dort das Rettungsboot zu Wasser, während die Ammendorfer Kameraden in der Dunkelheit mit Handlampen das Flussufer kontrollierten. Erschreckend musste ein bunter Gegenstand im Wasser erkundet werden.

Bei genauer Kontrolle konnte eine Person höchstwahrscheinlich ausgeschlossen werden. Da die endgültige Kontrolle nicht durch die Einsatzkräfte vom Festland aus erfolgen konnte, wurde auf die Ankunft des Rettungsbootes gewartet. Durch die Dunkelheit, dem verwilderten Abhängen und der starken Strömung des Gewässers, war die Gefahr für die Einsatzkräfte zu groß, sodass die Kontrolle nur mit dem Boot erfolgen konnte. Bei genauer Erkundung konnte ein farbiger Kunststoffsack als Person identifiziert werden. Alle Einsatzkräfte konnten den Einsatz abbrechen.  

  • e13.10.20.01
  • e13.10.20.02
  • e13.10.20.03
  • e13.10.20.04
  • e13.10.20.05


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok