Einsätze 2013

Der Geruch von angebrannten Essen

Einsatznummer: 115, Datum: 2. November 2013, Zeit: 10:49 Uhr - 11:13 Uhr, Ort: Rigaer Straße, Einsatzart: Brandeinsatz


e13.11.02.07Gestern Mittag wurde eine Rauchentwicklung in einem elf-geschossigen Hochhaus in der Rigaer Straße gemeldet. Einsatzkräfte der Südwache und der Ammendorfer Wehr wurden zum Einsatzort disponiert. Die Ammendorfer Kameraden waren gerade bei der gemeinsamen Ausbildung mit der Berufsfeuerwehr auf der Südwache als der Alarmruf ertönte. Zeitgleich am Einsatzort angekommen, schilderten aufgeregte Bürger unterschiedliche Sachverhalte. Die bereits vor dem Objekt gesammelte Personengruppe wurde beruhigt und eine Ordnung vor dem Haus erfolgte. Die noch unklare Lage sollte durch mehrere Trupps erkundet werden. Die Berufsfeuerwehr ging über den rechten Treppenaufgang und wir über den linken zur Brandbekämpfung bzw. Kontrolle vor. Bereits in einer der unteren Etagen konnte eine Feststellung gemacht werden. Der typische Geruch von verbrannten Essen konnte bestätigt werden. Ein Ammendorfer Trupp schloss die angrenzenden Rauchschutztüren und öffnete die Fenster auf den Etagen, um den penetranten Geruch entweichen zu lassen.

Leider stieß die Belüftungsaktion auf Unverständnis einiger Mieter. So wurden die Einsatzkräfte über die momentan herrschenden Temperaturen hingewiesen und die Fenster wieder verschlossen. Eine kurze Belehrung und das Wiederöffnen der Fenster hatten wohl nur kurzen Erfolg. Der Einsatz konnte ohne besondere Vorkommnisse beendet werden.

  • e13.11.02.01
  • e13.11.02.02
  • e13.11.02.03
  • e13.11.02.04
  • e13.11.02.05
  • e13.11.02.06
  • e13.11.02.07
  • e13.11.02.08


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok