Einsätze 2014

Sperrmüllbrand im Dachgeschoss

Einsatznummer: 11, Datum: 4. Februar 2014, Zeit: 19:41 Uhr - 20:55 Uhr, Ort: Albert-Schmidt-Straße, Einsatzart: Brandeinsatz


e14.02.04.01e14.02.04.02Erneut mussten wir gestern Abend zu einem Brandeinsatz ausrücken. Seit zwei Tagen hat die Feuerwehr Halle mit einem erhöhten Einsatzaufkommen zu kämpfen. Angefangen von brennenden Müllcontainern bis hin zu Keller- und Gebäudebränden. Am gestrigen Tag konnten schon fünf Brände mit bislang ungeklärter Ursache verzeichnet werden. Zusammen mit dem Löschzug der Südwache wurden wir in die Albert-Schmidt-Straße alarmiert. Bei Ankunft konnte eine unklare Rauchentwicklung verzeichnet werden. Über die Drehleiter wurde das mit einer Familie bewohnte Mehrfamilienhaus kontrolliert. Der Angriffstrupp der Südwache kämpfte sich bei null Sicht Richtung Dachgeschoss. Der Brandherd konnte im Dachgeschoss erkundet werden. Eine Belüftung des Hauses wurde durchgeführt.

Die Restablöschung nahm noch einige Zeit in Anspruch. Neben den Kollegen der Südwache mussten 21 Ammendorfer Kameraden zum Einsatz kommen. Im Verlauf des Abends kam es dann zu einem weiteren Brand im alten Schlachthof in der Freiimfelder Straße. Das nicht genutzte Objekt ist seit Jahren schon von mehreren Brandstiftungen überschattet worden. Auch dieses Mal brannte es im Dachstuhlbereich. Die Einsatzkräfte der Südwache, Diemitz und Reideburg wurden tätig.


Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok