Einsätze 2016

Vermisste Jugendliche in Industrieruine

Einsatznummer: 102, Datum: 7. August 2016, Zeit: 21:39 Uhr - 22:46 Uhr, Ort: Böllberger Weg, Einsatzart: Hilfeleistung


e16.08.07.14Gestern Abend wurden der Löschzug der Südwache, eine Hilfeleistungslöschfahrzeug der Hauptwache, der A-Dienst und die vier Ammendorfer Fahrzeuge zum Einsatzort in den Böllberger Weg alarmiert. Die Polizei wurde auf eine Personengruppe aufmerksam gemacht, die sich auf dem Dach der alten Brauerei aufgehalten hatten. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte die Polizei bereits mit mehreren Fahrzeugen die Umgebung abgesucht und konnte eine Personengruppe aus ca. 8 Jugendlichen aufgreifen. Die Jugendlichen waren zwischen 13 und 16 Jahren alt. Vier weitere Jugendliche trennten sich zuvor von der Gruppe und wurden vermisst. Da es unklar war, ob sich die Jugendlichen nicht noch in der alten Ruine befanden und wohlmöglich in eine Notlage geraten waren, wurde eine ausgedehnte Suchaktion durch die Feuerwehreinsatzkräfte durchgeführt. Die Umgebung wurde weiträumig ausgeleuchtet. Auch zwei Drehleitern kamen zum Einsatz, um eine Lage von oben festzustellen und eine Beleuchtung vorzunehmen. Über ein Dutzend Feuerwehrleute suchen sowohl in der Brauerei aus auch den Kellerbereich und die Umgebung an der Saale ab. Trotz äußerster Vorsicht bei einer gewissen Ausleuchtung, setzten sich die Einsatzkräfte den Gefahren aus, die solch eine Ruine mit sich führt. Zwischenzeitlich konnten die Kollegen der Polizei alle beteiligten Jugendlichen ermitteln und dessen Aufenthalt feststellen. Da alle vermissten Personen wieder da waren, konnte die Suchaktion abgebrochen werden.

Hier noch die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Die Polizei ist gestern Abend zu einem Einsatz an die Böllberger Brauerei gerufen worden. Eine Anwohnerin aus der Max- Ladenmann- Straße bemerkte gegen 21:30 Uhr mehrere Personen auf dem Dach des leerstehenden Gebäudes. Gemeinsam mit der Feuerwehr wurden insgesamt sechs Mädchen und sechs Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahren auf dem Gelände festgestellt. Sie wurden an Erziehungsberechtigte übergeben. Zudem wurden gegen die alle aus Halle (Saale) stammenden Jugendlichen Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch eingeleitet.

  • e16.08.07.01
  • e16.08.07.02
  • e16.08.07.03
  • e16.08.07.04
  • e16.08.07.05
  • e16.08.07.06
  • e16.08.07.07
  • e16.08.07.08
  • e16.08.07.09
  • e16.08.07.10
  • e16.08.07.11
  • e16.08.07.12
  • e16.08.07.13
  • e16.08.07.14
  • e16.08.07.15
  • e16.08.07.16
Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok