Einsätze 2017

Einsatzübung Wasserversorgung

Einsatznummer: 152, Datum: 29. September 2017, Zeit: 17:58 Uhr - 20:48 Uhr, Ort: Straße der Bergarbeiter, Einsatzart: Einsatzübung


blaulicht adfDer Freitagsdienst wurde dieses Mal für eine Einsatzübung gemeinsam mit den Ortsfeuerwehren Büschdorf und Kanena investiert. Im Bereich eines landwirtschaftlichen Betriebs in Osendorf ist nur eingeschränkt Löschwasser aus dem normalen Leitungsnetz über die gewohnten Hydranten entnehmbar, weshalb wir uns für den Notfall vorbereiten wollten. Nahe gelegene Gewässer wie der Osendorfer See oder das sogenannte Blaue Auge könnten im Falle eines Brandes das notwendige Löschwasser bereitstellen, jedoch muss dieses dann über Schlauchleitungen und mit mehreren Pumpen eine lange Wegstrecke entlang gefördert werden. Dazu bedarf es einer guten Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren. Genau das sollte Ziel der Übung sein. Bei einem angenommenen Brand einen Anhängers musste das Feuer mittels drei C-Rohre bekämpft und das benötigte Löschwasser aus dem offenen Gewässer entnommen werden. Der Einsatzleiter wies hierzu den Einsatzkräften mit ihren Fahrzeugen Aufstellorte zu. Dazu pumpten Kameraden aus Büschdorf das Wasser aus dem See, die Kanenaer Einsatzkräfte unterstützten beim Verlegen der langen Schlauchleitung zum Brandort. Dabei wurde ein Fahrzeug zur Pumpverstärkung dazwischengeschaltet. Es gelang schließlich eine gesicherte Wasserförderung aufzubauen, mit der insgesamt knapp 1000 Liter pro Minute zur Brandbekämpfung bereitstanden.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok