Aktuelles zum Museum

Kennen Sie den Stadtteilmarathon?

ma14.06.25Die Zachow-Stadtteilserie, neigt sich dem Ende. Im Juni vor drei Jahren hat das Zachow seine beliebte Stadtreise im Paulusviertel begonnen und eben dort soll sie im Juni auch enden. Mit einem Stadtteilmarathon soll die Serie ihren gebührenden Ausklang finden. In Kooperation mit Stattreisen Halle und dem Stadtmarketing Halle werden an drei Tagen im Zwei-Stunden-Rhythmus Führungen durch Halles Viertel angeboten. Von Trotha bis Ammendorf, von Planena bis zum Thaerviertel – wer diese Ecken noch nicht kennt, wird überrascht sein, was unsere Saalestadt neben Händel und den Franckeschen Stiftungen noch alles zu bieten hat. Für alle, die sich an dem Marathon beteiligen möchten, gibt es wie im sportlichen Pendant – Preise zu gewinnen. Je mehr Führungen, desto besser die Chancen. Teilnahmekarten gibt es in der Tourist-Information im Marktschlösschen. Der Stadtteil Ammendorf wird am Sonntag, 29.06.2014, vorgestellt.

Wir hoffen auf viele Interessenten. Start des Marathons ist 10 Uhr am ehemaligen Ammendorfer Rathaus (Merseburger Str. – Florian Geyer Platz). Selbstverständlich in die Ammendorfer Wehr eine Station der Runde. Vom Rathaus geht es zur St. Katharina Kirche, zur Feuerwehr, zum Friedhof, zur Broihanschenke, zur St. Elisabeth Kirche und zur Elstermünde. Der Name heißt zwar Marathon, aber keiner muss befürchten, dass hier schnell von Station zu Station gerannt werden muss. Sie haben genug Zeit sich alles anzusehen und gehen ganz normal Spazieren. Siegfried Herber, von den Ammendorfer Heimatfreunden, wird Sie während der gesamten Reise begleiten. Dauer ca. 2 Stunden. Viel Spaß.

Teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok